alpino

Die 2023er-Höttinger Nudl pickt guat

Bereits seit 1908 schmunzeln die Innsbrucker über die „Höttinger Nudl“.

V.l.n.r.: Landeshauptmann Anton Mattle mit Nudl-Chefredakteur Peter Kodera

In der ältesten Faschingszeitung Österreichs - seit 1908 wird „genudlt" - wurden auf 24 Seiten wieder die skurrilsten, kritischsten, dümmsten und lustigsten Ereignisse des vergangenen Jahres gesammelt und in bekannt zynischer Art und Weise, frech - aber ehrlich - aufs Korn genommen. Die schon jahrelang ehrenamtlichen, aber genau recherchierenden, Redakteure haben wieder keine Mühen und Wege gescheut, um auch die heimlichsten, „verpicktesten" und meist verzwickten G'schichtln aufzutreiben und in "Hofnarrenart" den treuen Lesern darzubieten.

Aus dem heurigen Inhalt: Bundes-, Landes- und Stadtpolitik, Kommunalgeflüster und seitenweise Kuriositäten aus Nah und Fern. Von Hötting über die Koatlackn und Kranebitten bis Pradl, Allerheiligen, Arzl, Rum, Amras und weiter bis ins O-Dorf. Natürlich gibt es auch wieder die Kulturelles und viele Sportseiten. „Für alle ist auch im 115ten Erscheinungsjahr der Höttinger Nudl eppas dabei", freut sich Chefredakteur Peter Kodera.

Die NUDL ist bei allen Innsbrucker Trafiken, SPAR-Filialen und M-Preis-Geschäften erhältlich! Der seit vielen Jahren unveränderte Preis beträgt € 1,99.

V.l.n.r.: Nudl-Chefredakteur Peter Kodera und Nudl-Karikaturist Klaus Wilhelmstötter

SEIT 1908 WIRD GENUDL´T

Die „Höttinger Nudl“ blickt auf humoristische Art und Weise auf die Ereignisse des vergangenen Jahres zurück und nimmt das Leben in Hötting, in den Innsbrucker Stadtteilen, den umliegenden Gemeinden und auch den einen oder anderen Politiker aufs Korn. So lässt schon die bunte Titelseite mit ihren Karikaturen auf den höchst amüsanten Inhalt schließen.

Die Zeitung erscheint pünktlich zur Jahreswende, Herausgeber ist der Sängerbund Hötting.

DIE "HÖTTINGER NUDL" ZUM ONLINE NACHLESEN

Der besondere - auch zeithistorische - Stellenwert der "Höttinger Nudl" wird dadurch verdeutlicht, dass alle verfügbaren Ausgaben von der Austrian Literature Online digitalisiert wurden und somit Online zum Nachlesen und recherchieren Verfügbar sind.

http://www.literature.at/collection.alo?objid=1022344

SÄNGERBUND HÖTTING
Obmann Stefan Oberhauser
Schulgasse 4, 6020 Innsbruck
+43 670 7750230
Wir freuen uns über Dein Interesse am Sängerbund Hötting.

UNSERE PROBEZEITEN:

Donnerstag von 19 bis 21 Uhr

Impressum Kontakt Partner Datenschutz

Alle Rechte vorbehalten: Sängerbund Hötting 

powered by webEdition CMS